Schuljahr 2023/2024


Ein besuch bei den Alpakas in purgstall


Auf dem Weg zum Ersten Salto

Mitte Oktober wurden im Rahmen der "Gesunden Schule" Projekttage zum Thema "Parcours- & Freerunning". veranstaltet. Der Athletik-, Fitness- und Sporttrainier Marco Novac aus Krems zeigte den Schülerinnen und Schülern Tipps und Tricks für die ersten Saltos und Parcours-Läufe.  Alle waren mit Begeisterung dabei und freuten sich über diese sportlichen Tage in der Schule.


kunterbunte kostüme am Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag verbrachten alle gemeinsam einen lustigen Vormittag in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler haben an verschiedenen Stationen teilgenommen. Eine Gruppe bastelte bunte Girlanden sowie Masken und gestaltete die Tischdekoration. Ein Teil der anderen Schülerinnen und Schüler konnte seine Begeisterung beim Bewegen, Singen und Tanzen zeigen. Die dritte Gruppe zauberte köstliche Pizzaschnecken, gebackene Mäuse sowie Obst- und Gemüsespieße für das gemeinsame Essen, welches mit der Polonaise eröffnet wurde. Ein gelungener Tag voller Action und Spaß!


Eislaufen in Amstetten


Vienna calling!


Impressionen Aso 1


Motorikpark - Bewegung und Sport im Freien


Projekttage Im Waldviertel

Vom 21. bis 23. Mai verbrachten die ASO2, die ASO3 und das BVJ drei ereignisreiche Projekttage im Waldviertel. Der erste Tag begann mit einer Besichtigung in Willings in einer Imkerei. Es wurde Näheres über die Bienen erzählt, Honig verkostet sowie abgefüllt. Danach ging es weiter zur Wasserburg in Heidenreichstein. Die Führung durch die Burg gab interessante Einblicke in deren Geschichte. Anschließend wurde die Unterkunft in Litschau bezogen. Der Tag fand beim gemeinsamen Essen und Spieleabend seinen Ausklang. Der nächste Tag startete nach einem ausgiebigen Frühstück mit einer Führung in der Käsemacherwelt. Nach dem Näherbringen vielseitiger Informationen über die Herstellung von Käse wurde Butter selbst produziert und verschiedene Käsesorten wurden verkostet. Der nächste Programmpunkt war eine Erlebnisführung im Heidenreichsteiner Hochmoor. Das Highlight hierbei waren die Wackelsteine und die Barfußwanderung durchs Moor. Anschließend gab es einen actionreichen Nachmittag am Gelände des Quartiers mit Spiel, Spaß, Sport und einem Spaziergang zum Herrensee. Die Projekttage wurden mit dem Besuch des Straußenlands in Schönau am dritten sowie letzten Tag abgerundet. Die gefiederten Tiere haben vor allem durch das "Zwicken" ihren Eindruck hinterlassen. Müde, aber glücklich, trafen alle wieder gesund zu Hause ein. Es war eine aufregende und schöne Zeit im Waldviertel!